Weiterbildung

Züchtertagung des RCS  15.Oktober 2016

Kaufvertrag & Gewährleistunsrecht

 

Dr. jur. David Rüetschi

Erkrankung der Wirbelsäure, Uebergangswirbel und andere Leiden

 

Dr. med. vet. Oliver Gardelle

 

Die Geburt und die damit verbundenen Risiken

 

Dr. med. vet. Flurina Salis

 

Impfungen in der Zucht-ihre Vor- und Nachteile

 

Dr. med. vet. Susi Arnold

Tierklinik Aarau West  2.März 2016

Wenn der Hund hinkt

Was ist Hüftdysplasie (HD) ?  Früherkennung und Therapie

 

Dr. med. vet. Peter Beck

 

Was ist Ellbogendysplasie (ED) ?  Früherkennung und Therapie

 

Dr. med. vet. Roman Siegfried

 

Was, wenn es nicht Hüftdysplasie oder Ellbogendysplasie ist ?

 

Dr. med. vet Katja Voss Dipl. ECVS

Tierklinik Aarau West  28.Oktober 2015

Gewitter im Kopf

Alles rund um die Epilepsie beim Hund

 

Dr.med.vet.  Tim Bley

Störendes oder gestörtes Verhalten ?

Verhaltensteuerung beim Hund

 

med.vet. Ruth Hermann (Tierärztin & dipl. Verhaltensmedizinerin STVV)

SKG 16.August 2015

Pathalogisches Welpenverhalten

Typische und häufige Verhaltensprobleme/Problemverhalten 

Entwicklungsstörungen u.a. Verhaltenspathologien

Dr. med. vet. Christina Sigrist, dipl. STVV

Tierklinik Aarau West  22. Juni 2015

Glück in der Wurfkiste

 

Medizinische Aspekte zu den Themen: Decken, Geburt, Neonatologie

 

Dres. med. vet. Stefan Schellenberg, Barbara Sommer und Flurina Salis

Kynologos 12. April 2015

Was Welpen wirklich brauchen

 

Wie aus Vertrauen und Bindung Wesenssicherheit wird.

 

Wie Gefühle den Weg bahnen.

 

Wie wir richtig auf den Hund kommen.

 

Spielend vom Welpen zum Hund.

 

Heinz Weidt, Dina Berlowitz und Dr, sc. hat. Andrea Weidt

 

 

 

Züchterkongress März 2015

Das Knie: Die Orthopädische Problemzone Nr. 1

Dr.med.vet.Daniel Koch,Diplomate ECVS Orthopädische Klinik Diessenhofen


Wenn die Mamma Krank ist - Vorgehen bei Gesäugetumoren

Dr.med.vet.Johanna Schrack, Kleintierfortpflanzung Vetsuisse-Kakultät, UNI Zürich


Dermatosen beim Welpen

Dr.med.vet.Claudia Nett-Mettler, Diplomate ACVD und ECVD (Dermathologie)
Dr.med.vet.Katrin Timm, Diplomate ACVD und ECVD (Dermathologie)


GZH und PYO - Gebärmuttererkrankungren ungekürzt

Dr.med.vet. Stephanie Keller, Kleintierfortpflanzung Vetsuisse Zürich


"Der ist halt schon alt" - Neue Energie im Alter

Dr.med.vet. Philipp Zerbe, Tierarzt MSD Animal Health Luzern


Stress im Darm - Was man über Parasiten beim Hund wissen sollte?

Dr. Heinz Sager, PD Ini Bern, Novartis Tiergesundheit Basel


Uebergewicht beim Hund und die Auswirkung auf die Gesundheit

Dr.med.vet. Sandra Bruckner, Nestlè Purina PetCare Switzerland

Züchterkongress März 2013

Wenn Kiefer und Zähne falsch wachsen
Dr.med.vet.Daniel Koch,Diplomate ECVS Orthopädische Klinik Diessenhofen

Allergische Dermatitis
Dr.med.vet.Claudia Nett-Mettler, Diplomate ACVD und ECVD (Dermathologie)
Dr.med.vet.Katrin Timm, Diplomate ACVD und ECVD (Dermathologie)
 
Nahrung fürs Gehirn und Gehirnalterung
Med.vet.Sandra Bruckner Nestlé Purina Pet Care Switzerland

Was sie über die Leishmaniose beim Hund wissen sollten
Ph.D.Barbara Willi, Dipl. ACVIM, Kleintiermedizin Vetsuisse-Fakultät, Universität Zürich

Canine Leptospirose-eine Zunehmende Gefahr in der Schweiz
Dr.med.vet.Sandra Sieber,Tierärztin MSD Animal Health, Pfäffikon SZ

Optimaler Decktermin und Bestimmung des Geburtstermins
Dr.med.vet. Ann-Kristin Besold, Kleintierreproduktion Vetsuisse-Fakultät, Universität Zürich

Reversible Kastration der Rüden
Dr. med. vet. Ann-Kristin Besold, Kleintierreproduktion Vetsuisse-Fakultät, Universität Zürich


Grundausbildung für Hundezucht SKG

Einsteiger Modul:
– Die administrativen Aspekte des Züchters
– Der tierärztliche Aspekt des Züchters
– Grundlagen der Genetik, Vor- und Nachteile üblicher Zucht-Strategien
– Anforderungen an den Zuchthund
– Praktische Tipps für das Züchten, vom Praktiker für den Praktiker


Anatomie und Physiologie des Hundes

– Körperbau, Bewegungsapparat
– Der Verdauungstrakt und die für die Verdauung zuständigen Organe
– Die Geschlechtsapparate
– Leber, Nieren, Hormondrüsen; Atmung und Kreislauf
– Die Vitalparameter (Normalwerte, Gesundheits-Checkliste)


Pathologie des Hundes

– Die wichtigsten Infektionskrankheiten
– Möglichkeiten der Prophylaxe, Hygiene und Desinfektion
– Wichtige Pathologien
– Die Erkrankungen der Hündin, des Rüden,des Welpen


Kommunikation

– Die verschiedenen Möglichkeiten der Kommunikation / Grundregeln der Kommunikation (allgemein)
– Die Besonderheiten der Kommunikation in/mit Medien (Inserat, Web, Flyer, Video) für Hundezüchter
– Der rechtliche Aspekt (Vertrag, Werbung, Produkt-Haftung, Zuchtrecht, etc.)
– Das Gespräch mit dem Welpeninteressenten
– Der Umgang mit schwierigen Kunden und negativen Botschaften


Recht, Gesetze und Reglemente

– Die für Hundezüchter relevanten Gesetze (OR, ZGB, Tierschutz)
– Vereinsrecht, Statuten
– Zuchtreglement und Verantwortlichkeiten innerhalb der SKG und der Rasseclubs
– FCI, AKC, KC, Standardland


Genetik und Erbkrankheiten

– Zuchtstrategien
– wichtige Begriffe in der Rassehundezucht (Heritabilität, Zuchtwert und Zuchtwertschätzung, Genotyp, Phänotyp, mono- und polygenetisch)
– Möglichkeiten der Erbhygiene (Kontrolle von Erbkrankheiten)
– Überblick über wichtige und häufige Erbkrankheiten


RCS Züchtertagung, Egerkingen

– Herzerkrankung bei Retrievern, PD Dr. Tony Glaus
– Epilepsi, Dr.Diana Henke


Fortpflanzungsmedizin Hund, Prof. Dr. med. vet. Susi Arnold

– Optimaler Decktermin, Deckakt, Künstliche Besamung, Geburtsmanagement
– Chirurgische oder medikamentelle Kastration
– Harninkontinenz bei Welpen und kastrierten Hündinnen


Hunde Analyse

Doris Walder und Eva Holderegger-Walser


Welpen Analyse

Doris Walder und Eva Holderegger-Walser


Verhalten

Die ersten 10–12 Wochen im Leben eines Welpen aus ethologischer Sicht.
Dr.phil.Thomas Althaus


Der Beitrag des Züchters zur Welpensozialisierung

Brigitta Hofmann, Inhaberin Hundeschule Teamwork


Die Möglichkeiten der Sozialisierung von Welpen im Rahmen von Welpenspielgruppen

Schwierigkeiten und Besonderheiten, sowie Unterschiede zur Sozialisierung beim Züchter.
Brigitta Hofmann, Inhaberin Hundeschule Teamwork


Was versteht man unter Bindung und wozu dient sie?

Christina Sigrist,Dr.med.vet., Leiterin AAV


Die Bedeutung einer fehlerhaften Sozialisierung für das spätere Leben eines Hundes

(Entwicklungsstörungen)
Christina Sigrist,Dr.med.vet., Leiterin AAV


Der rechtliche Hintergrund

(die Sozialisierung aus der Perspektive der TSchV.)
Christina Sigrist, Dr. med. vet., Leiterin AAV


12. Internationaler Hundezüchterkongress

Sportverletzungen beim Hund
Dr. med. vet. Daniel Koch, Tierarzt Diessenhofen, Diplomate ECVS

Neuheiten in der Hundeernährung
Dr. med. vet. Sandra Bruckner, Purina Pet Care Switzerland/Nestlé Suisse SA

Effektive Prophylaxe für Reisen in den Süden
Dr. med. vet. Reto Barmettler, Vetsuisse Bern

Harnsteinzertrümmerung mittels Laser und Entfernung über die Harnwege.
Dr. med. vet. Kamil Tomsa,Tierarzt Hünenberg, Diplomate ECVM

Wer ist Schuld? Beispiele zur Aufarbeitung Angeborener Fehlbildungen.
Dr. med. vet. Reto Fritsche, Kleintierfortpflanzung Vetsuisse Zürich

Neonatologie-von der Geburt bis zum Absetzen
Dr. med. vet. Susanne Kull, Tierärztin, Bessys Kleintierklinik Watt ZH

Shiatsu beim Hund
Frau Andrea Solida, Bassersdorf ZH


Grundlagen der Hundefütterung

PD Dr.med.vet.Anette Liesegang,dipl.ECVCN


Deklarationen und Möglichkeiten

PD Dr.med.vet.Anette Liesegang,dipl.ECVCN


Fütterungsprobleme mit Fallbeispielen

PD Dr.med.vet.Anette Liesegang,dipl.ECVCN


Deklaration von kommerziellen Futtermitteln: wertvolle Information oder Werbebotschaft

Dr.med.vet.Claudia Rade, Fachärztin Tierernährung


Gesund von Anfang an: Ernährung der Zuchthündin und der Welpen

Dr.med.vet.Claudia Rade,Fachärztin Tierernährung